Abzeichen und Festbedarf

Abzeichen besitzen eine ganz unterschiedliche Funktion. Sie werden bereits seit vielen Jahrzehnten an Kleidungsstücken, Fahnen oder anderen Utensilien befestigt und dienen zunächst als Schmuckgegenstände. Darüber hinaus sind Abzeichen Mittel zur stillen Kommunikationen, dienen speziellen Werbezwecken und drücken eine Zugehörigkeit oder Meinung aus. Eine ganz besondere Bedeutung haben Abzeichen in dem Zusammenhang, dass sie als Ausdruck einer Auszeichnung oder Ehrung verwendet werden. Eine Spezialform dieser Abzeichen sind Orden und Ehrennadeln.

FestbedarfAus all diesen Zwecken heraus ergibt sich die Verwendung von Abzeichen als sogenannte Insigne, als eine Form von Kennzeichnung.
Im Gegensatz zu den Abzeichen, die eher einen witzigen oder schmückenden Charakter tragen, unterliegen die Abzeichen, welche mit einer staats- oder berufsbezogenen Aussage belegt sind, einem Schutz seitens des Gesetzes, um Fälschungen und Entwertungen zu vermeiden. Deshalb dürfen entsprechende Abzeichen auch nur nach ordnungsgemäßer Verleihung und einem rechtmäßigen Anspruch darauf in der öffentlichkeit getragen werden. Im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Funktionen von Abzeichen stetig gewandelt und auch die Erscheinungsformen und die Bedeutung unterliegen ständigen Veränderungen. Dennoch sind Abzeichen bis in die Gegenwart Ausdrucksformen von ämtern, Stellungen, einer Lebenseinstellung oder persönlicher Maxime geblieben.
Schöne Abzeichen gelten unter begeisterten Hobbysammlern als äußerst begehrte Sammlerstücke, zumal, wenn sie noch einen hohen historischen und Materialwert besitzen. In früheren Zeiten wurden für die Herstellung und Prägung von Abzeichen verschiedenartige Metalle verwendet, zu denen insbesondere hochwertige Edelmetalle gehörten. Im Zuge des Einsatzes neuartiger, umweltschonender und kostengünstiger Werkstoffe werden gegenwärtig nur für besondere Zwecke die Abzeichen aus Gold, Silber oder Bronze gefertigt. Durchgesetzt haben sich hauptsächlich das Leichtmetall Aluminium, teilweise Kupfer, Messing sowie Edelstahl. Als Abzeichen mit guten Gebrauchseigenschaften zeichnen sich ebenfalls Produkte aus, die aus textilen Stoffen entstehen. Einen praktischen Zweck erfüllen Verarbeitungen, die aus Materialkombinationen aus Metallen und widerstandfähigen, langlebigen und billig herzustellenden Plastiksubstanzen bestehen. Oft werden zur Herstellung von Abzeichen auch die sogenannten synthetisch erzeugten Filze eingesetzt. Diese Filze bestehen überwiegend aus Polyesterfasern.

Abzeichen werden in variablen Formen, Farben und Befestigungsausstattungen angeboten.
Als Abzeichen gelten ebenfalls die sogenannten Pins, Buttons und Anstecknadeln.
Für die Herstellung von Abzeichen werden in der industriellen und überwiegend serienmäßigen Produktion sowie bei der Einzelfertigung aufwendige Technologien eingesetzt. Innerhalb hochwertiger technischer Verfahren und Herstellungsmethoden wie dem Sandstrahlen, Emaillieren, Drucken oder Prägen entstehen eindrucksvolle Insignien dieser Art. Generell ist es so, dass Abzeichen, die keiner gesetzlichen Vorgabe unterliegen, frei sind in der Gestaltung von Form und Design.
Oftmals werden Abzeichen als Zugehörigkeit zu einer speziellen Gruppe oder eines Vereins an die Mitglieder vergeben. Wenn Menschen einen Feiertag begehen und dies zeigen möchten, dann tragen sie als Zeichen der Solidarisierung ebenfalls imposante Anstecker. Diese werden meist im Rahmen von Festbedarf von den jeweiligen Veranstaltern bereit gehalten.

Um ein Fest erlebnisreich und unvergesslich gestalten zu können, werden nicht nur umfangreiche technische Ausrüstungen und verschiedene Aufbauten benötigt. Von einer großen Bedeutung ist der Festbedarf, ohne den die Gäste nicht optimal betreut werden können. Hinter dem Begriff Festbedarf verbirgt sich eine Vielzahl an Erzeugnissen. Diese reichen beim Festbedarf von der Dekoration bis hin zu Gebrauchsgegenständen wie Geschirr und Sitzmöbeln. Darüber hinaus sind im Festbedarf ebenfalls gastronomische Vorrichtungen enthalten, welche die Schausteller benötigen.
Nicht immer sind für die Feste des Jahres die entsprechenden Festbedarf Utensilien vorhanden, sodass es im Rahmen vom Festbedarf möglich ist, diese zu mieten. Dies betrifft Tische, Stühle, Bänke, kleine Bühnenaufbauten und diverse Beleuchtungen. Der Festbedarf richtet sich immer nach der Art des Festes. Neben privaten Partys werden gleichsam öffentliche Feste und festartige Events mit dem zugehörigen Festbedarf ausgestattet.
Für kleine bis mittlere Feste ist es häufig vorteilhaft, wenn im Rahmen von Festbedarf sowohl Zelte als auch Spaßartikel wie Hüpfburgen oder Losbuden angefordert werden. Beim Festbedarf können sogar die Lose, Eintrittskarten, tolle Wimpel, Fahnen und Werbeplakate bestellt werden.
Eine ganz spezielle Rubrik im Bereich Festbedarf stellen Uniformen und Kostüme dar, die ausgeliehen werden können und ein Fest traditionell ausgestalten helfen. Die Auswahl der Kostüme und Uniformen ist abhängig von der Art des Festes. Bei modernen Festen, zu denen gleichsam Fan- und Volksfeste oder Stadtveranstaltungen gehören. werden als Festbedarf die eigens dafür gefertigten T-Shirts oder passend bedruckte Sweatshirts bevorzugt.
Der funktionierende technische Festbedarf ist eine wesentliche Voraussetzung für dessen Gelingen. Aus diesem Grund werden Lautsprecher als Beschallungsvorrichtungen und Lichtanlagen in unterschiedlichen Leistungsstärken verwendet. Eine wichtige Rolle spielen im Zusammenhang mit dem Festbedarf ebenfalls Beleuchtungen für Bühnen und Showbereiche. Wenn bei einem Fest spezielle Vorhaben umgesetzt werden sollen, dann können als Festbedarf hochwertige und extrem leistungsstarke Beamer und Funkmikrofone geordert werden.


LOGO Versandhaus
Neumeyer-Abzeichen
Höfelbeetstr. 20, D- 91719 Heidenheim,
Telefon:  +49 (0)9833 / 98894-0 Fax: 09833 /98894-20
Internet:   www.neumeyer-abzeichen.de
E-Mail:     info@neumeyer-abzeichen.de